IR Empfänger basiert auf V-USB


Der USB Empfänger bietet zahlreiche Möglichkeiten. Rechts kann über Lötpunkte/Stiftleiste oder eine 2,5mm Klinkenbuchse ein Infrarotempfänger (TSOP) angeschlossen werden. Eine von drei Versionen (medium):

Add-OnV20-final Die Stiftleisten können auch in der gewinkelten Version verbaut werden. Nicht benötigte HW kann jeweils entfallen: Stiftleisten, Optokoppler, Reed-Relais. Dazu bitte einen Blick in den Schaltplan werfen. Software ist in verschiedenen Varianten verfügbar: Für Fernbedienungen oder für (Ruwido-) Tastaturen.

Medium

Version 2 der USB IR Platine

Version 2 der USB IR Platine

USB-ASP mit Erweiterung V2 in Schrumpofschlauch Add-OnV20-final Small_IR_V12-top USB-IR Medium V1.1

Dies ist die Standardversion.
Die Platine wird an das Flachbandkabel des USB-ASP gesteckt. PC-Einschaltung erfolgt über einen Optokoppler.


Large

Large_IR-V41-top  Usb_IR-Large-bot

USB-IR_Large1

Large: Rückseite

USB-IR_Large2

Large bestückt mit Reed Relais

Enthält die USB-ASP Schaltung und den IR-Teil. PC Einschalter über Optokoppler “’oder“‘ Reed-Relais möglich. Freie Pins für Erweiterungen. Statt AT-Mega8 normalerweise der pinkompatible ATMEGA 168A-AU. Die Hardware basiert auf einem Konzept von Muebau: http://www.easyvdr-forum.de/forum/index.php?topic=13723.0 http://www.easyvdr-forum.de/forum/index.php?topic=13723.0 Wenn jemand dieses kommerziell nutzen möchte, bitte vorher um Rücksprache mit dem Verfasser.

Mini

Mini_IRV11.top Wird über eine Buchsenleiste (links) direkt an einen USB-ASP gesteckt.   Die Basis Hardware für Mini+Small: USBasp (ca 5 € Frei Haus)

Software

USB IR Remote Receiver (V-USB + IRMP) for USBasp Die Firmware gibt es hier: https://github.com/realglotzi/irmpusb

LIRC compatible receiver for IRMPUSB

„Treiber“ für Linux gibt es hier: https://github.com/realglotzi/irmplircd https://github.com/realglotzi/irmplirc

Ruwido-Merlin Tastatur als HID-Keyboard

In dieser alternativen Firmware kombiniert „alibenpeng“ die Arbeit von Guenter Bartsch [1] und dem V-USB-Projekt [2] kombiniert, und einen USB-HID-Receiver [3] gebaut, mit dem man das Keyboard [4] ohne weitere Treiber als (fast) normales HID-Keyboard benutzen kann. Der Code läuft mindestens auf ATMega8 (also z.B. dem USBASP [5]) und der ATMega*8-Familie (Arduino und Verwandte), mit 12 oder 16MHz. Außerdem braucht man nur noch einen IR-Empfänger mit 56kHz [6], Schaltplan und nähere Beschreibung gibts hier [7]. Originaltext: http://www.easyvdr-forum.de/forum/index.php?topic=14735.0 http://www.easyvdr-forum.de/forum/index.php?topic=14735.0

Downloads

Schaltplan, Layout und weiteres gibt es hier: https://github.com/ranseyer/USBasp-IR-AddOn https://github.com/ranseyer/USBasp-IR-AddOn   ‚Ruwido-Merlin‘ [1]: https://sites.google.com/site/guenterbartsch/blog/avratmega48ruwidomerlinirkeyboarddecoder [2]: http://www.obdev.at/products/vusb/index.html [3]: https://github.com/alibenpeng/ruwido_hidusb [4]: http://www.pollin.de/shop/dt/MjQ5ODgyOTk-/Computer_und_Zubehoer/Hardware/Tastaturen/Infrarot_Tastatur_RUWIDO_MERLIN.html [5]: http://www.ebay.com/itm/1PCS-USBasp-USBISP-3-3V-5V-AVR-Programmer-USB-ATMEGA8-New-/261021924011?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item3cc61e7aab [6]: http://www.reichelt.de/Fotodioden-etc-/TSOP-31256/3/index.html?;ACTION=3;LA=446;ARTICLE=107212;GROUPID=3045;artnr=TSOP+31256;SID=10Ts5DxH8AAAIAAApkSQUf31cb020997fabcf02d0b1018c18bf93 [7]: http://testblog.arles-electrique.de/2012/12/ruwido-merlin-ir-usb-hid-receiver.html

Praktische Umsetzung

Warnung: Bei der Variante mit Einschaltfunktion wird der erste IR Code der Empfangen wird gespeichert und ist nur durch das Linux-Kommandozeilenprogramm wieder zurückzusetzen. Platine mit USBASP und TSOP

Montage

  • Die Ansteckplatine siehe Foto mittig auf den USB-ASP Stecken.
  • Den IR-Empfänger TSOP mit weniger als 10cm Kabel an die Platine verbinden
  • Die Verbindung von Platine zum Mainboard herstellen
  • Wenn die Einschaltfunktion nicht funktioniert die beiden Drähte tauschen
  • Den Powerswitch an die Platine stecken
  • Die Teile mit Schrumpfschlauch schützen

USB-IR

Wichtig: Nutzung und Anschluss erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Verfasser übernimmt keinerlei Garantie für Zerstörungen, oder dass das Gerät auch in Ihrem PC funktioniert.   Hier noch die Pinbelegung des TSOP 34xx: TSOP34xxx