Frage: Wie kann man eine ein eSIM in ein Handy oder eine Router stecken ?

Antwort1: Genauso wie man ein WLAN Kabel verlegt… ­čÖé

Antwort2: eSIM.me bietet eine physikalische Spezial SIM Karte an, auf welche mittels einer Android App eSIMs aufgespielt werden k├Ânnen.


eSIM.me

Warum sollte man das machen ? -Man muss z.B. nicht in einen Laden des entsprechenden Providers vor Ort gehen um eine Karte zu erhalten.

Wenn man eine SIM Karte in ein nur einigerma├čen aktuelles Android oder Apple Handy einlegt dann halten sich die Handys an die Beschr├Ąnkungen die der Mobilfunkprovider mitgibt. Wenn z.B. Thethering untersagt ist, dann wird das von Android oder IOS auch so umgesetzt. (Wenn das Ger├Ąt nicht gerootet, … ist)

Die „Spezial-SIM“ kann z.B. auch in einen Router eingelegt werden und „leider“ werden damit dann k├╝nstliche Begrenzungen der Provider wie zum Thethering umgangen…

Das Angebot auf deren Website ist ziemlich un├╝bersichtlich und startet ab ~30 US Dollar https://esim.me/de/esim-me-karte-single-2 und geht bis zu 130 US Dollar f├╝r 2 Spezial-SIMs mit 30 eSIM Profile. .

Damit kann man mit genau einem Handy zwei eSIMs gleichzeitig auf die Spezial SIM aufspielen und zwischen diesen umschalten oder auch eSIMs l├Âschen. Oder bei den teureren Angeboten eben mehr…

Kategorien: Allgemein