SIM Karten fürs Ausland

Weil unser Ziel ist, möglichst viel von der Welt zu sehen, und wir dabei auch Online sein wollen, brauchen wir auch für das Ausland passende SIM Karten… Hier dazu einige Erfahrungen.

Holafly unlimited für Schweden:
https://esim.holafly.com/de/esim-europa/
Tipps:

  • eSIM: braucht man wenn man gerade nicht auf einen Brief warten kann oder will. Eine „embedded“ SIM ist z.B. bei neueren IPhones oder bestimmten Android Geräten verbaut.
  • SIM Karte für Europa kaufen statt nur für ein Land (bei uns Schweden)
  • Unlimited bedeutet meist auch eine Limitierung der Bandbreite. Außerdem möchte der Provider in dem Fall meist kein Tethering haben. Neuer (nicht gerootete) Geräte halten sich an das Tehering „Verbots-Flag“ der Provider. Umgehen kann man das nur:
    • Extrem umständlich mit Apps
    • Rooten der Gerätes
    • Nutzung eines Gerätes welche solche Vorgaben ignoriert.
      Allerdings habe ich es nicht geschaftt die (immaterielle) eSIM in meinen Teltonika Router einzulegen 🙂
  • Holafly kooperiert nicht mit den Premium Providern (Telia in Schweden) sondern in Schweden z.B. mit Tre(3) und Tele2. Die Bitraten waren daher recht durchwachsen. Manchmal sehr gut. Manchmal erbärmlich

Lycamobile in Spanien

  • Lycamobile kooperiert nicht mit den Premium Providern. Die Bitraten waren daher meist eher erbärmlich.
  • Das nächste Mal möchte ich Moviestar testen. Man muss dazu aber meist in größere Städte um einen Vertriebsstelle zu finden…