Martin


USB-Boot-Stick Tools (Notizen / Vergleich) 2

Um PCs zu warten brauchte man früher einen Stapel DVDs, CDs und noch früher Disketten. Heute packt man seine Tools auf einen schnellen USB Stick.   Anforderungen bei mir: Unterstützung von mehrereń UEFI Medien günstig aber nicht zwingend kostenlos für private Nutzung Linux / Windows in diversen Versionen booten, ISOs […]


Realtek-SDR

SDR mit 10€ Stick Software defined Radio ist nun mit günstigen USB Sticks möglich. Genutzt werden können dazu USB Sticks mit dem Realtek RTL2832U Chip. Dieses Chip bietet die Übertragung der RAW- I/Q Daten zum Rechner. Normale Anwendung der Sticks ist DAB/DAB+/FM oder auch DVB Demodulation.


Yvio Console und Hackmöglichkeiten 2

Yvio-Konsole  Yvio ist der Name einer 2008 von der Firma Public Solution entwickelten Konsole zur Steuerung von spielplanbasierten Brettspielen. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den teils versteckten Möglichkeiten und bietet Dokumentationen.


Mein HD VDR 2009

Antec  NSK2480, ASUS M3N78-EM, 2GBAMD Athlon X2 4850e, 2.5 GHz, Kühler: Scythe NINJA mini; L4M Display als IR-Einschalter/Empänger und Display, HD-DVD Laufwerk, 80 GB Bootplatte, WinTV Nova-HD S2; SW: easyVDR 0.6.07 mit Second-Edition Erweiterung   Bilder: hier


Review Dittmann XM-L Umbau

Der Postboote hat mir gerade eine wunderbare Lampe gebracht. Sie ist von dem bekannten Herrn Dittmann (LED4More) und basiert auf der Cree XM-L LED. Dazu wurde extra ein eigenes ALU Modul entwickelt, welches den speziell entwickelten Treiber und auch die LED auch thermisch ans Gehäuse koppelt. Daten laut Hersteller: LED:  […]


VDR-2006

Detailierte Beschreibung der VDR-Hardware Hardware: Motherboard: ABit KV7 mit Athlon Xp 2,4GHz, 512 MB RAM Grafik: Geforce 256 Karte mit ViVo DVB Karte: TT 1.3 und Skystar2, AV Board (S-Video + optical) Festplatte: Samsung 160GB 5400U Gehäuse: Chieftec Midi-Tower Receiver: Denon 3802, Canton Boxen, Sonstiges: 7″ TFT ~320*240/ Composite f. GraphTFT […]


easyVDR

… ist eine Distribution für den Video Disc-Recorder (VDR), die sich besondere Nutzerfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat. Dies wird durch Unterstützung und automatischer Konfiguration zahlreicher Hardware erreicht. Ziel ist es auch für Anfänger einen einfachen Start zu ermöglichen.